Way of the Warrior
Ein fiktives Warrior Cats RPG
 
StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  


Austausch | 
 

 [ZA] [DüsterwadlClan] Wildfang

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Wildfang
avatar

Profil

BeitragThema: [ZA] [DüsterwadlClan] Wildfang
Mo Aug 21, 2017 4:26 pm

Wildfang

Player Information
Wer hinter dem Vorhang steht und die Strippen zieht

User:
Nicky/Seelenfänger

Weitere Charaktere:
Seelenfänger

Wie hast du zu uns gefunden?
Mitgründerin des Forums

Was soll mit diesem Charakter passieren?
Er darf, wenn es den Bedarf gibt, weitergegeben werden, aber der Steckbrief sollte neu verfasst werden.

Basic Information
Schnell und einfach die grundlegenden Informationen zu der Katze

Name:
Wildfang

Geschlecht:
Männlich

Alter:
3 Jahre

Clan:
DüsterwaldClan

Rang:
Krieger

The Cat Look
Schöner und toller als die anderen Katzen

Augenfarbe:
Blass Blau

Größe:
32 cm

Fellfarbe und Struktur:
Braun getigert &' kurzes Fell
Das Fell von Wildfang ist kurz, aber dicht. In dunklen Naturfarben ist eine braune Tigerung auf seinem Fell zu erkennen, welche am Schweif und den Pfoten zu Ringen werden, welche aber nach kurzer Zeit schon zerlaufen. Sein Bauch und Kinnbereicht sind, im Gegensatz zu dem Braun des Rest des Körpers, zu einem hellem Creme.

Statur und Körperbau:
Nicht groß aber muskolös

Besondere Merkmale:
//

Character Information
Das Wesen das einen ausmacht

Positive Charaktereigenschaften:

Optimistisch
Engagiert
Wohlwollend
Pflichtbewusst

Negative Charaktereigenschaften:

Xenophobisch
überfürsorglich
Emotional

Charakterbeschreibung:
Wildfang ist ein Kater vieler Worte, immer hat er etwas zu sagen und nie scheinen ihm die Wörter zu fehlen. Obwohl er über viele Dinge seine Meinung aussagt, ist er nicht aufdringlich oder steckt seine Nase in Angelegenheiten, welche ihn nichts angehen. Obwohl dies anders war, als der Kater noch seinen Schülernamen trug. Er ist zwar immer noch neugierig, doch mit der Zeit hat er gelernt, dass man die Nase nicht in alles stecken sollte.

In seinem Clan ist er ein freundlicher, fürsorglicher Krieger und seine Loyalität dem Clan gegenüber rangt über allem anderen. Alles was er tut ist für seinen Clan - aber nur seinen. Was mit den anderen beiden Clans geschieht oder mit Fremden, stört ihn so wenig wie Wasser eine Ente. Wie in den meisten Sachen, ist er auch nicht scheu auf diesem Gebiet seine Meinung preis zu geben und es gibt im DüsterwaldClan wohl keine Katze, welche nicht weiß, dass Wildfang Fremde nicht leiden kann. Selbst den Katzen der anderen Clans steht dieser Kater negativ gegenüber - wohl der einzige Zeitpunkt in seinem Leben, welcher von Negativität besäht ist.

Diesen Kater kann man nicht so einfach unter kriegen, denn egal was es ist, sieht er die positiven Seiten (außer wenn es mit fremden Katzen zu tun hat). Selbst Schicksalsschläge, wie der Tod seiner geliebten Gefährtin haben ihn nicht unterbekommen. Zwar redet der Kater nun merkbar weniger, doch sein Lebenswille ist noch präsent wie am ersten Tag. Er hat immer hin noch etwas für das er lebt: seine Tochter, Lotuspfote. So ist es nur verständlich, dass Wildfang seine Tochter um alles in der Welt beschützen will, doch der Kater tendiert schon sogar zur überfürsorglichkeit. Wenn auch seine Bemühungen nur gut gemeint ist, kann dies von anderen Katzen als nervig empfunden werden. Dennoch, kann niemand etwas gegen die Großzügigkeit des Katers sagen. Wildfang wird seinen Clanmitgliedern alles geben, ohne wirklich an sich selbst zu denken (das Wohl anderer kommt zuerst).

In allem was er macht, sind Emotionen verbunden und es passiert nicht selten, das diese Emotionen überhand gewinnen und Wildfangs Entscheidungen, aus dem Herzen und nicht dem Kopf, entschlossen werden. Dies ist nicht unbedingt eine schlechte Eigenschaft, doch aus diesem Grund besitzt der Kater kein strategisches Denken. In kniffeligen Situationen (unbedingt wenn es fremde Katzen angeht) zieht Wildfang oft den Kürzeren.

Sonstiges:
Wildfang glaubt nicht an den SternenClan.

The Way of Life
Auf leisen Pfoten auf dem Pfad des Kriegers

Wie lange bist du schon in deinem Clan oder als Einzelläufer unterwegs?:
Schon seit seiner Geburt ist Wildfang ein Teil des DüsterwaldClans. Niemals könnte er sich vorstellen diesen zu verlassen, da dies seine Heimat ist.

Wie repräsentierst du deinen Stand im Clan oder deine Unabhängigkeit als Streuner?:
Im Clan gibt es um Aufgaben, wo Wildfang sich nicht engagiert. Der Clan ist sein ein und alles, weshalb er bei jeder Aufgabe dabei ist und sein Bestes gibt. Auf andere kann dieses Verhalten schleimend wirken, doch der Kater tut es seiner Pflichtbewusstheit wegen.

Lebenslauf:
 Zu behaupten, dass Wildfangs Vergangenheit wie jede andere ist, wäre gelogen. Trotzdem ist sie nicht atemraubend, wie es andere Katzen behaupten können. Vor drei Jahren kam Wildfang, zusammen mit seinen beiden Geschwistern, Scheckenschweif und Golbart auf die Welt. Die waren der erste gemeinsame Wurf von Buntgesicht und Krähenkralle, beide Krieger aus dem DüsterwaldClan. Doch die fünf Katzen sollten keine glückliche Familie werden, denn schon am Kinderbett verstarb die Mutter.
Von anderen Königinnen wurden die drei Kätzchen versorgt und verpflegt; eigentlich fehlte ihnen nie etwas. Außer die leibliche Mutter. Doch dafür kümmerte sich Krähenkralle recht gut um sie, so wie es ein Vater eben tun konnte, zwischen al den Kriegeraufgaben.

Das Schülerdasein des Katers verlief recht glatt, mit allen Hochs und Tiefs, welche jede Katze in dieser Zeit erlebt, doch es geschah nichts Außergewöhnliches. Er Verliebte sich Zeitweise in eine gleichaltrige Schülerin, doch da diese nichts von ihm wissen wollte, endete Wildfangs Schwarm auch nach wenigen Monaten. Doch zu Ende seiner Schülerzeit, lerne er die junge Schülerin Höhenpfote kennen. Zwar war die Katze fast 5 Monde jünger als er, so verstanden sich die Beiden. Sie lernten sich kennen und lieben. Sie überwanden die Schwierigkeiten, welche ihr Altersunterschied brachte und erst nachdem Höhenpfote zu Höhenflug ernannt war, wurden die beiden offizielle Gefährten. Da die beiden schon so lange gewartet hatten, ihre Liebe offiziell zu machen, brauchte es nur wenige Monde bis Höhenflug trächtig wurde. Das Paar was glückerfüllt. Diese wenigen Monde der Trächtigkeit waren wahrlich eine der schönsten Zeiten in Wildfangs Leben.

Die Geburt kam näher und näher und was dann passierte hätte Wildfang nicht im schlimmsten Alptraum erlebt. Höhenflug verstarb bei der Geburt. Seine eigene Geschichte schien sich zu wiederholen. Wie auch er, würden seine Jungen ohne eine Mutter aufwachsen. In dieser Nacht fühlte sich Wildfang so hilflos wie noch nie, doch der liebende Blick seiner Gefährtin, als sie diese Welt verließ war etwas, was ihm Kraft gab. Kraft um sich um die beiden Jungen kümmern zu kommen, welche das einzige war, was Höhenflug ihm hinterlassen hatte. Es war ein Weißes und ein Graues.
Wenige Tage danach jedoch, verstarb auf das graue Junge und Wildfang blieb nur noch das weiße, welches er Lotusjunges taufte. Dieser Name sollte Hoffnung in die kleine Familie bringen. Nach einiger verstrichener Zeit öffnete seine einzige Tochter auch die Augen, doch es waren nicht himmelblaue, wie sie bei den meisten Jungen zu sehen waren, sondern hellrot. Natürlich, schockte dies viele Katzen, doch Wildfang liebte seine Tochter so wie sie war und wollte sie von den Blicken der anderen schützen, was ihm aber nicht gelang. Lotuspfote wurde immer abweisender und redete jeden Tag weniger mit ihm, wenn er in der Kinderstube vorbeischaute. Mit jedem Tag versuchte Wildfang näher zu seiner Tochter zu werden, doch jegliche Versuche scheiterten.

Durch die neuen Ereignisse, welche den SilberflussClan zum DüsterwaldClan brachten, hatte Wildfang alle Hände voll zu tun und besuchte Lotusjunges weniger in der Kinderstube. Doch dort würde er sie sowieso kaum mehr besuchen können, immerhin war sie zu diesem Zeitpunkt schon 6 Monde alt - schon waren 6 Monde nach dem Tod seiner geliebten Höhenflug vergangen. Wildfang war wohl der stolzeste Vater den der Clan je gesehen hatte, als Lotusjunges zu Lotuspfote ernannt wurde und zudem die Schülerin von Schattenstern wurde. In diesem Moment war alles vergessen: die Silberfluss Katzen und selbst die Streuner. Wie alles andere werden sollte, wenn sein Alttag wieder eintritt ist noch nicht entschlossen.


Was sind die Träume, Pläne und Wege für die Zukunft?
Das abweisende Verhalten seiner Tochter war ein Schlag für den Kater, doch Wildfang will in der Zukunft auf jeden Fall das Verhältnis zwischen ihnen bessern. Natürlich will er sich weiterhin auch als Krieger bessern und dem Clan Ehre bringen, doch seine Tochter ist im Moment sein Mittelpunkt.
Jetzt, da Silberfluss Katzen in seinem Lager Unterschlupf fanden, ist Wildfang sehr angeregt und seine emotionale Seite äußert sich regelmäßig in Wutausbrüchen über die Fremden. Wie sich dieses Problem weiterentwickelt kann noch nicht gesagt werden.
Nach oben Nach unten
 
[ZA] [DüsterwadlClan] Wildfang
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Way of the Warrior  :: 
Einstieg in das Rpg - Der Weg zum Krieger
 :: Bewerben & Charaktere
-
Gehe zu: